Museum Lichtenberg im Stadthaus (Berlin)

Ick wohn´ in der Platte!


Der Plattenbau ist mehr als ein Wohnhaus: Quelle eines (ost)berliner Klischees, wandlungsfähiges Wohnquartier, Ort der Zugehörigkeit und Anonymität, Lebensraum der Gegenwart und Ort wechselhafter (Stadtteil)-Geschichte. Seit über 50 Jahren gehören Plattenbauten in Lichtenberg, Berlin und in vielen Städten weltweit zum urbanen Straßenbild. Seinen Anfang nahm der deutsche Plattenbau, architektonisch korrekt die „Großtafelbauweise“, mit der Lichtenberger Splanemann-Siedlung in den 1920er Jahren. In den 1960er Jahren entstand im Lichtenberger Kiez Fennpfuhl der Modellbau P2, der später hunderttausendfach in der DDR und in vielen anderen Ländern kopiert wurde. Auch heute prägt die industrielle Bauweise Stadtbild und Lebensraum vieler LichtenbergerInnen. Viele Jugendliche nennen die „Platte“ ihr Zuhause.

Was liegt deshalb näher, als den Plattenbau auch als Ort historischen Lernens erfahrbar zu machen? Das Projekt „Ick wohn´ in der Platte!“ lässt Jugendliche aus einem Lichtenberger Plattenbau-Viertel zu EntdeckerInnen ihres Kiezes und seiner (Stadtteil)-Geschichte werden. Im Peer-to-Peer-Konzept des Projektes entdecken die jugendlichen BewohnerInnen die Geschichte des Viertels und verarbeiten diese zu einem neuen Blick auf ihren Lebensraum und dessen Vergangenheit. Die Historisierung des eigenen Viertels und die Sichtbarmachung der Kiezgeschichte(n) funktioniert multimedial, die Mittel der Wahl bestimmen dabei die Jugendlichen selbst. Beispielsweise durch Fotografien, Filme, Audioaufnahmen, Zeitzeugengespräche und Objekte entsteht etwas "Neues", das die Vergangenheit der Plattenbausiedlung ebenso zeigt, wie den heutigen Blick der jungen Bewohner*innen auf ihren Lebensraum. Mit dem entstandenen "Platten"-Portrait sollen die Peer-Mentor*innen anderen Jugendlichen des Viertels diesen neuen Blick auf Vergangenes und Aktuelles, auf das Viertel und auf sich selbst ermöglichen und so ihre Erfahrungen und Erkenntnisse durch das Projekt weitergeben.


Titel: Ick wohn´ in der Platte!

Bündnispartner:
Caritas Kinder-und Jugendzentrum "Steinhaus" und Kiezspinne FAS e.V.

Wo? Berlin

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren

Weitere Informationen und Kontakt:

Museum Lichtenberg im Stadthaus, www.museum-lichtenberg.de

Zurück

Teilnehmende Museen