Städtische Museen Schiltach

„Man lernt nie aus. Der Wandel der Arbeitswelt in Museen“


Im Mittelpunkt des Projekts „Man lernt nie aus. Der Wandel der Arbeitswelt in Museen“ der Städtischen Museen Schiltach steht die Auseinandersetzung mit dem Wandel der Arbeitswelt, die immer rasanter wirkt.

Eintrittsschwellen in den Beruf werden höher. Eine neue Form von Bildungsbenachteiligung entsteht: Selbst mit einem Realschulabschluss ist mancher Ausbildungsberuf kaum zu ergreifen. Der Wandel soll nacherlebbar werden, um Ängste zu nehmen.

Titel: „Man lernt nie aus. Der Wandel der Arbeitswelt in Museen“

Bündnispartner: Jugendbüro Schiltach und die Hansgrohe Aquademie

Wo? Schiltach, Baden-Württemberg

Zielgruppe: Jugendliche im ländlichen Raum

Weitere Informationen und Kontakt:

Städtischen Museen Schiltach, www.schiltach.de/102

Zurück

 

Weltkulturen Museum Frankfurt

„Man sollte nie unterschätzen, was Kreativität mit einem macht“.

Weiterlesen …

 

Peter-August-Böckstiegel-Stiftung

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“

Weiterlesen …

 

Deutsches SPIELEmuseum Chemnitz

„Das Medium Film ist ein hervorragendes Instrument, Wissen, Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern und zu stärken“.

Weiterlesen …