Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern

Pommes, Ketchup, Mayo - vom Acker auf den Tisch: Wo kommt unser Essen her?

Bezirk Oberbayern, Archiv FLM, Foto: Tunger

Was stand früher auf den Speiseplänen? Woher kamen die Lebensmittel und wie wurden sie verarbeitet? Was essen wir heute? Diesen Fragen gehen Schülerinnen und Schüler der Grundschule Großweil auf den Grund. Im Freilichtmuseum Glentleiten erhalten sie Einblicke, wie früher Lebensmittel hergestellt und verarbeitet wurden. Auf den Äckern des KlosterGut Schlehdorfs dürfen sie anschließend auf dem Acker selbst aktiv werden und Kartoffeln stecken und im Spätsommer dann ernten. Den Abschluss bildet ein Erntedankfest im Museum mit gemeinsamen Aktionen, wie Kochen oder künstlerische Programme.

Titel: Pommes, Ketchup, Mayo - vom Acker auf den Tisch: Wo kommt unser Essen her?

Bündnispartner: Bildung und Natur e.V. Schlehdorf; Grundschule Großweil Schlehdorf

Ort: Großweil

Weitere Informationen und Kontakt: www.glentleiten.de

Zurück

Foto: Stadtmuseum Tübingen

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”

 

Foto: Schoenen, Badisches Landesmuseum

“Da auch die Schule sehr stark an Kooperationen mit verschiedenen kulturellen Angeboten interessiert ist, um dadurch die fehlenden Zugänge ihrer Schülerschaft zu kulturellen Angeboten zu ermöglichen und die kulturelle Neugierde zu wecken, können wir uns auch hier weitere Kooperationen sehr gut vorstellen.”