Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

„OutTakes! Junge Filmemacher im Museum“


„OutTakes“ sind Teile von gefilmtem Material, die nicht für den Film verwendet werden. Genauso entdecken die Jugendlichen im Freilichtmuseum Teile ihrer heimischen Geschichte, die vom Museum nicht erzählt werden.

Sie reflektieren ihre Erfahrung im Film – aus ihrer eigenen Sicht. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen finden sie neue Wege, das Museum für sich zu entdecken. Die OutTaker tauchen ein in die Vergangenheit, versorgen die Tiere, verrichten handwerkliche Tätigkeiten, gehen in die ehemalige Schule und erfahren, wie das Museum mit historischen Objekten Geschichte vermittelt.

Titel: „OutTakes! Junge Filmemacher im Museum“

Bündnispartner: Kreismedienzentrum Tuttlingen und die AGKJ Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Jugendreferate

Wo? Tuttlingen, Baden-Württemberg

Zielgruppe: Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren im ländlichen Raum

Weitere Informationen und Kontakt:

Freilichtmuseums Neuhausen ob Eck, www.freilichtmuseum-neuhausen.de

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“

 

„Das Medium Film ist ein hervorragendes Instrument, Wissen, Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern und zu stärken“.