futurum vogtland

Das Bestiarium der Burg Mylau 2023

Foto: Museum Burg Mylau

Gemeinsam die Kuriositäten der Flora und Fauna dieser Welt erkundeten - eine mittelalterliche Burg wird zum Quartier für junge Naturforschende.
Ausgehend von den Exponaten der großen naturkundlichen Sammlung des Museums Burg Mylau, sollen Tiere erfunden werden, die noch Keiner zuvor gesehen hat, die aber dennoch lebensfähig sind. Von diesen zoologischen Neuschöpfungen fertigen die Teilnehmenden Zeichnungen und ausführliche Beschreibungen an - ganz in der Tradition mittelalterlicher Bestiarien und wissenschaftlicher Darstellungen. Alle so entstandenen Werke können anschließend im Rahmen einer Sonderausstellung auf Burg Mylau besichtigt werden.

Titel: Das Bestiarium der Burg Mylau 2023

Bündnispartner: Kulturbund Reichenbach; Verein für offene Jugendarbeit

Ort: Reichenbach im Vogtland OT Mylau

Weitere Informationen und Kontakt: www.futurum-vogtland.de

Zurück

Foto: Erik Swiatloch, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz

“Ziel des Projektes ist die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren, als Gruppe ein Gemeinschaftserlebnis zu haben, sichere Spiel- und Lernorte kennen zu lernen und zu guter Letzt das Interesse für historische Themen und die Museumsarbeit zu wecken.”

Foto: Stadtmuseum Tübingen

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”

 

Foto: Tobias-Mayer-Verein Marbach e.V.

“Von vielen Eltern gab es viel positive Rückmeldungen und viel Begeisterung für unser Freizeitprojekt, was es in einer solchen Form bisher in Marbach nicht gegeben hat. Von einigen Eltern wurde rückgemeldet, dass die Kinder immer wieder von Themen aus der Freizeit und auch von Ausstellungsinhalten des Museums erzählen."