Gerhard-Marcks-Haus

KÖRPER NORMEN & KÖRPER FORMEN

Foto: VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Gemeinsam erforschen wir körperliche Inszenierungen im Alltag und in der Bildhauerei. Welche Vorurteile, Regeln und Schönheitsideale bestehen für Körper? Wie nehmen wir unseren Körper wahr? Aus Gesprächen, persönlichen Erfahrungen und künstlerischen Gestaltungformen entwickeln wir eine Ausstellung und eine Performance im öffentlichen Raum. Dabei lernen wir aktiv das Gerhard-Marcks-Haus und Museumsarbeit kennen.

Titel: KÖRPER NORMEN & KÖRPER FORMEN

Bündnispartner: steptext dance projekt e. V., Bremer Rat für Integration – Ehrenamtliches Gremium

Wo? Bremen

Weitere Informationen und Kontakt: marcks.de/de/startseite/

 

Zurück

Foto: Schoenen, Badisches Landesmuseum

“Da auch die Schule sehr stark an Kooperationen mit verschiedenen kulturellen Angeboten interessiert ist, um dadurch die fehlenden Zugänge ihrer Schülerschaft zu kulturellen Angeboten zu ermöglichen und die kulturelle Neugierde zu wecken, können wir uns auch hier weitere Kooperationen sehr gut vorstellen.”

Foto: 10+1 Lebensgeschichten im Stadtraum, Silja - vom Hermannplatz zur Hasenheide, Partizipativer Audiowalk von Lotti Seebeck und Silja Korn

“Ziel ist es mit dem Projekt eine Sammlungsstrategie für junge Lebenserzählungen unter Mitwirkung junger Menschen für das Museum zu entwickeln und zukünftig fortzuschreiben. Die jungen Menschen werden dadurch zu zentralen Mitgestalter*innen des Museums, die die Repräsentation ihrer Perspektiven selbst bestimmen.”

Foto: Tobias-Mayer-Verein Marbach e.V.

“Von vielen Eltern gab es viel positive Rückmeldungen und viel Begeisterung für unser Freizeitprojekt, was es in einer solchen Form bisher in Marbach nicht gegeben hat. Von einigen Eltern wurde rückgemeldet, dass die Kinder immer wieder von Themen aus der Freizeit und auch von Ausstellungsinhalten des Museums erzählen."