Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim

„Hautnah: Von uns für uns“

Foto: Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim, Frank Möllenberg

Das Projekt „Hautnah: Von uns für uns“ richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren in Rüsselsheim. In den Sommerferien kommen sie in den Opelvillen zusammen, um Führungen für Gleichaltrige zu entwickeln. Ihr Wissen über Geschichte, Gebäude, Verhalten und Ausstellung geben sie im sogenannten Peer-to-Peer-Verfahren im Projektverlauf weiter. Zusätzlich dokumentieren die jungen Guides das Erlebte und veröffentlichen es im Anschluss auf der Webseite der Opelvillen.

Titel: „Hautnah: Von uns für uns“

Bündnispartner: Grundschule Innenstadt, Immanuel-Kant-Schule 

Wo: Rüsselsheim

Weitere Informationen und Kontakt: https://www.opelvillen.de/de/

 

Zurück

Foto: Stadtmuseum Tübingen

 

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”

 

Foto: Erik Swiatloch, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz

 

“Ziel des Projektes ist die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren, als Gruppe ein Gemeinschaftserlebnis zu haben, sichere Spiel- und Lernorte kennen zu lernen und zu guter Letzt das Interesse für historische Themen und die Museumsarbeit zu wecken.”

Foto: Schoenen, Badisches Landesmuseum

 

“Da auch die Schule sehr stark an Kooperationen mit verschiedenen kulturellen Angeboten interessiert ist, um dadurch die fehlenden Zugänge ihrer Schülerschaft zu kulturellen Angeboten zu ermöglichen und die kulturelle Neugierde zu wecken, können wir uns auch hier weitere Kooperationen sehr gut vorstellen.”