Ludwig Forum für internationale Kunst Aachen

SPACE FOR PEERS - Weiden, Tanz, Fabrik

Peer to Peer (kurz P2P) meint "mitteilen auf Augenhöhe" - unter dieser Prämisse arbeiten im Ludwig Forum drei Wochen lang 50 Kinder und Jugendliche mit Design-Studenten, Museumsmitarbeitern, Tänzern, Künstlern und Kunstvermittlern zusammen.

Entstehen wird dabei ein Filmportrait über das Museum, das zeigt, wie die Kinder das Museum erleben. Außerdem gestalten und bauen alle Teilnehmer zusammen ein Bühnenbild für die Tanzperformance "Tanz der Skulpturen", die zur gleichen Zeit, ebenfalls mit Kindern, im Ludwig Forum einstudiert wird. Uraufgeführt werden beide Werke während eines Sommerfests - anlässlich des Jubiläumssommers "25 Jahre Ludwig Forum" - am 30.7.2016!


Titel: SPACE FOR PEERS - Weiden, Tanz, Fabrik

Bündnispartner:
Cultur Bazar und Stadtteilbüro aachen nord

Wo? Aachen, NRW

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 12 Jahren

Weitere Informationen und Kontakt:

Ludwig Forum für internationale Kunst Aachen, www.ludwigforum.de

Zurück

Foto: Ras Adauto

“Die Bündnispartner haben beobachtet, wie positiv sich das Herstellen textiler Kunstwerke auf Kinder und Jugendliche auswirkt. Sie lieben es, Stoffe verarbeiten zu können. Diese Kunstform spricht das Publikum mittels besonderer ästhetischer Wirkung an.”

Foto: Erik Swiatloch, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz

“Ziel des Projektes ist die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren, als Gruppe ein Gemeinschaftserlebnis zu haben, sichere Spiel- und Lernorte kennen zu lernen und zu guter Letzt das Interesse für historische Themen und die Museumsarbeit zu wecken.”

Foto: Museum am Schölerberg

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”