LVR-Industriemuseum

Probiert? Kapiert! 3D-Druck im Museum

Foto: LVR-Industriemuseum

Mitten in der Mitmach-Ausstellung „Probiert? Kapiert!“ entwerfen und drucken Kinder ihre eigenen 3D-Objekte. Sie ertüfteln und schaffen Vermittlungsobjekte, die anschließend Teil einer großen Kettenreaktion werden. Eine eigenständig organisierte Präsentation der Ergebnisse schließt das viertägige Ferienformat ab. Für das Projekt haben sich das LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels in Engelskirchen, die Düsseldorfer Codingschule „Tech and Teach“ und die Offene Ganztagsgrundschule Engelskirchen zusammengeschlossen.

Titel: Probiert? Kapiert! 3D-Druck im Museum

Bündnispartner: Offene Ganztagsgrundschule der Gemeinschaftsgrundschule Engelskirchen, Tech and Teach

Ort: Engelskirchen

Weitere Informationen und Kontakt: www.industriemuseum.lvr.de

Zurück

Foto: Ras Adauto

“Die Bündnispartner haben beobachtet, wie positiv sich das Herstellen textiler Kunstwerke auf Kinder und Jugendliche auswirkt. Sie lieben es, Stoffe verarbeiten zu können. Diese Kunstform spricht das Publikum mittels besonderer ästhetischer Wirkung an.”

Foto: Tobias-Mayer-Verein Marbach e.V.

“Von vielen Eltern gab es viel positive Rückmeldungen und viel Begeisterung für unser Freizeitprojekt, was es in einer solchen Form bisher in Marbach nicht gegeben hat. Von einigen Eltern wurde rückgemeldet, dass die Kinder immer wieder von Themen aus der Freizeit und auch von Ausstellungsinhalten des Museums erzählen."