Max Ernst Museum Brühl des LVR

Maskenspektakel im Museum

Unter dem Titel "Maskenspektakel im Museum" bietet das Max Ernst Museum Brühl des LVR zwei Ferienprojekte an. Kinder entdecken das Museum, die Kunst und Masken von Max Ernst. Mit Theater- und Museumsguides werden Kinder selber zu Figuren und lernen mit Gestik, Mimik und Bewegungen Gefühle auszudrücken. Anschließend werden riesige Masken aus Pappkartons und Stoffen gestaltet. Mit diesen Masken werden Geschichten entwickelt und szenisch nachgespielt. Zum Abschluss findet eine Aufführung statt.

Titel: Maskenspektakel im Museum

Bündnispartner: Caritas Jugendzentrum POGO; Ganztag in Pulheim e.V.; Offene Ganztagsschule der Albert-Schweitzer-Schule

Wo? Brühl

Weitere Informationen und Kontakt: www.maxernstmuseum.lvr.de

Zurück

Foto: Erik Swiatloch, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz

“Ziel des Projektes ist die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren, als Gruppe ein Gemeinschaftserlebnis zu haben, sichere Spiel- und Lernorte kennen zu lernen und zu guter Letzt das Interesse für historische Themen und die Museumsarbeit zu wecken.”

Foto: Ras Adauto

“Die Bündnispartner haben beobachtet, wie positiv sich das Herstellen textiler Kunstwerke auf Kinder und Jugendliche auswirkt. Sie lieben es, Stoffe verarbeiten zu können. Diese Kunstform spricht das Publikum mittels besonderer ästhetischer Wirkung an.”