Museum Alte Lateinschule

Die Kindermuseumsführer*innen von Großenhain

Foto: Museum Alte Lateinschule Großenhain

Die „Kindermuseumsführer*innen von Großenhain" lernen ihre Stadt neu kennen. Anknüpfungspunkte sind ein 100 Jahre altes Klassenzimmer, das große Stadtmodell, der Druckanzug eines Düsenjägerpiloten oder eine Axt aus der Steinzeit. Sie haben ihre eigene Geschichte und erzählen eine Geschichte. Diese zu erkunden, zu erleben und wiedergeben zu können, ist das Ziel des Projekts. Barrieren sollen abgebaut, neue Interessen und Stärken entdeckt werden.

Titel: Die Kindermuseumsführer*innen von Großenhain

Bündnispartner: Soziokulturelles Zentrum Alberttreff, juniorExploratorium

Wo?: Großenhain

Zur Museumswebseite: www.museum.grossenhain.de

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“