Museum am Schölerberg

Museum in Kinderhand

Foto: Museum am Schölerberg

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”

Zitat aus dem Sachbericht.

„Museum in Kinderhand“ unter diesem Motto entdecken Kinder und Jugendliche in Rahmen eines jeweils einwöchigen Ferienprogramms das Osnabrücker Museum am Schölerberg. Sie konzipieren, gestalten und präsentieren eigene Ideen zu verschiedenen Themen: „GartenZeit - Tiere und Pflanzen im Museumsgarten“, „Stadt der Zukunft“ und „Der blaue Planet“. Ob dabei ein Film, eine Ausstellung oder ein anderes Kunstwerk entsteht, entscheiden die Kinder selbst. Zum Abschluss findet die Präsentation statt, zu der Familien, Freunde und Freundinnen eingeladen werden.

Titel: Museum in Kinderhand

Bündnispartner: Familientreff Süd der Evangelischen Familien-Bildungsstätte, Verein für soziale Kommunikation e. V. 

Wo? Osnabrück

Weitere Informationen und Kontakt: https://www.museum-am-schoelerberg.de

Zurück

Foto: Ras Adauto

“Die Bündnispartner haben beobachtet, wie positiv sich das Herstellen textiler Kunstwerke auf Kinder und Jugendliche auswirkt. Sie lieben es, Stoffe verarbeiten zu können. Diese Kunstform spricht das Publikum mittels besonderer ästhetischer Wirkung an.”

Foto: Schoenen, Badisches Landesmuseum

“Da auch die Schule sehr stark an Kooperationen mit verschiedenen kulturellen Angeboten interessiert ist, um dadurch die fehlenden Zugänge ihrer Schülerschaft zu kulturellen Angeboten zu ermöglichen und die kulturelle Neugierde zu wecken, können wir uns auch hier weitere Kooperationen sehr gut vorstellen.”

Foto: Stadtmuseum Tübingen

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”