Museum Burg Mylau

Das Bestiarium der Burg Mylau

Foto: Dauerausstellung Museum Burg Mylau, Nadine Holesch 2021

Gemeinsam erkunden wir mit den TeilnehmerInnen des Projektes – ausgehend von unserer Wunderkammer – Kuriositäten der Flora und Fauna dieser Welt. Wir erfinden dann neue Arten und präsentieren diese in der Tradition mittelalterlicher Bestiarien und frühwissenschaftlicher Darstellungen in einer Ausstellung auf Tableaus mit Zeichnungen und komplexen Beschreibungen. Die Ergebnisse mehrerer Veranstaltungsreihen werden im „Bestiarium der Burg Mylau“, einer fantastischen Publikation, zusammengefasst.

Titel: Das Bestiarium der Burg Mylau

Bündnispartner: Kulturbund Reichenbach e. V., Leuchtturm e. V. 

Wo: Mylau

Weitere Informationen und Kontakt: https://www.burgmylau.de

 

 

Zurück

Foto: Erik Swiatloch, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz

“Ziel des Projektes ist die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren, als Gruppe ein Gemeinschaftserlebnis zu haben, sichere Spiel- und Lernorte kennen zu lernen und zu guter Letzt das Interesse für historische Themen und die Museumsarbeit zu wecken.”

Foto: Stadtmuseum Tübingen

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”

 

Foto: Museum am Schölerberg

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”