Museumsdienst Hamburg

Verankert in Hamburg

Junge Menschen lernen Museen und sich selbst als Teil ihrer Stadt und deren Geschichte kennen und erleben. Sie entwickeln einen fotografischen oder kreativen Blick auf die Dinge in ihrem Lebensumfeld, gewinnen Hintergrundwissen zu Ausstellungen und lernen Themen mit denen sie im Museum in Berührung kommen, weiterzudenken. „Verankert in Hamburg“ unterstützt die Wahrnehmung von Kunst, Natur, Architektur und Geschichte sowie unterschiedlicher Charakteristika der Stadt und ihrer Stadtteile.

Titel: Verankert in Hamburg

Bündnispartner: Museum für Hamburgische Geschichte, Zoologisches Museum (CeNak – Centrum für Naturkunde), Museum der Arbeit, Ganztagsschule St. Pauli, Deichtorhallen Hamburg GmbH, Altonaer Museum, Foerdern und wohnen (f&w), Stadtteilschule Eidelstedt

Wo? Hamburg

Zur Museumswebseite: www.museumsdienst-hamburg.de

Zurück

Foto: Ras Adauto

“Die Bündnispartner haben beobachtet, wie positiv sich das Herstellen textiler Kunstwerke auf Kinder und Jugendliche auswirkt. Sie lieben es, Stoffe verarbeiten zu können. Diese Kunstform spricht das Publikum mittels besonderer ästhetischer Wirkung an.”

Foto: Museum am Schölerberg

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”

Foto: Tobias-Mayer-Verein Marbach e.V.

“Von vielen Eltern gab es viel positive Rückmeldungen und viel Begeisterung für unser Freizeitprojekt, was es in einer solchen Form bisher in Marbach nicht gegeben hat. Von einigen Eltern wurde rückgemeldet, dass die Kinder immer wieder von Themen aus der Freizeit und auch von Ausstellungsinhalten des Museums erzählen."