Phyllodrom, Museum und Institut für Regenwaldökologie

Kinder entdecken das Regenwaldmuseum 2/24

Foto: Phyllodrom e.V.

Die Regenwälder der Erde sind doch so weit weg – was sollen die schon mit mir zu tun haben? Der Beantwortung dieser Frage nähern sich die Kinder schrittweise, indem ihnen der Zugang zu unterschiedlichen Themenbereichen des Regenwaldmuseums eröffnet wird. Ziel ist es, einerseits Eindrücke von der Schönheit, Bedeutung und Vielfalt der Flora und Fauna tropischer Regenwälder zu vermitteln und andererseits die Kinder in die Lage zu versetzen, Bezüge zu ihrer eigenen Lebenswelt herstellen. Die Teilnehmer*innen besuchen eine Woche lang das Museum und lernen in aufeinander aufbauenden Veranstaltungen verschiedene Tätigkeits- und Themenfelder des Regenwaldmuseums kennen.

Titel: Kinder entdecken das Regenwaldmuseum 2/24

Bündnispartner: Förderverein der Johannes-Hegenbarth-Grundschule; OFT Jugendclub Wiederitzsch

Ort: Leipzig

Weitere Informationen und Kontakt: www.phyllodrom.de

Zurück

“Dennoch hat die Projektleitung eine unglaubliche Dankbarkeit von den Teilnehmenden und ihren Familien erreicht: Dass das Wenige hat überhaupt stattfinden dürfen, der "Hunger nach Kultur", die Lust auf Kreativität und Gemeinschaft war bei allen deutlich spürbar.” 

Foto: Stadtmuseum Tübingen

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”

 

Foto: Museum am Schölerberg

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”