Stadtmuseum Halle

Meine Stadt - meine Geschichte - mein Museum

Foto: Stadtmuseum Halle

Am Anfang steht das Kennenlernen des Museums, seiner - verborgenen und verschlossenen - Räume. Danach befragen wir die Kuratorinnen, die Restauratorin und die Direktorin. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit den Museumsobjekten. Die Teilnehmer werden ihre Lieblingsobjekte festlegen, beschreiben und erforschen. Mit Hilfe verschiedener Formate werden die ausgewählten Objekte beschrieben und in einer digitalen Schnitzeljagd zusammengeführt, sodass sich andere Kinder und Besucher mit Spaß auf eine Entdeckungstour durch das Museum begeben.

Titel: Meine Stadt - meine Geschichte - mein Museum

Bündnispartner: Ausländerbeirat der Stadt Halle, Kinder und Jugendbeauftragter der Stadt Halle

Wo? Halle (Saale)

Zum Museumswebseite: www.stadtmuseumhalle.de

Zurück

Foto: 10+1 Lebensgeschichten im Stadtraum, Silja - vom Hermannplatz zur Hasenheide, Partizipativer Audiowalk von Lotti Seebeck und Silja Korn

“Ziel ist es mit dem Projekt eine Sammlungsstrategie für junge Lebenserzählungen unter Mitwirkung junger Menschen für das Museum zu entwickeln und zukünftig fortzuschreiben. Die jungen Menschen werden dadurch zu zentralen Mitgestalter*innen des Museums, die die Repräsentation ihrer Perspektiven selbst bestimmen.”

Foto: Erik Swiatloch, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz

“Ziel des Projektes ist die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren, als Gruppe ein Gemeinschaftserlebnis zu haben, sichere Spiel- und Lernorte kennen zu lernen und zu guter Letzt das Interesse für historische Themen und die Museumsarbeit zu wecken.”

Foto: Tobias-Mayer-Verein Marbach e.V.

“Von vielen Eltern gab es viel positive Rückmeldungen und viel Begeisterung für unser Freizeitprojekt, was es in einer solchen Form bisher in Marbach nicht gegeben hat. Von einigen Eltern wurde rückgemeldet, dass die Kinder immer wieder von Themen aus der Freizeit und auch von Ausstellungsinhalten des Museums erzählen."