Wartburg Stiftung Eisenach

Bildlabor Wartburg – So oder so ähnlich

Foto: Wartburg Stiftung Eisenach, Rainer Salzmann

Im Projekt entwickeln die Teilnehmenden, theaterpädagogisch begleitet, szenische Stationen in den historischen Räumen der Wartburg. Hier verschwimmen Realität und Fiktion – was ist wahr, was ist falsch? Angeknüpft wird an die zahlreichen Legenden und Geschichten, die um die Wartburg existieren. Das Projekt findet als Ferienworkshop an 6 Tagen statt. Projektpartner sind das Theater am Markt Eisenach und das Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“.

Titel: Bildlabor Wartburg – So oder so ähnlich

Bündnispartner: Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“, Theater am Markt Eisenach e.V.

Ort: Eisenach

Weitere Informationen und Kontakt: www.wartburg.de

Zurück

Foto: 10+1 Lebensgeschichten im Stadtraum, Silja - vom Hermannplatz zur Hasenheide, Partizipativer Audiowalk von Lotti Seebeck und Silja Korn

“Ziel ist es mit dem Projekt eine Sammlungsstrategie für junge Lebenserzählungen unter Mitwirkung junger Menschen für das Museum zu entwickeln und zukünftig fortzuschreiben. Die jungen Menschen werden dadurch zu zentralen Mitgestalter*innen des Museums, die die Repräsentation ihrer Perspektiven selbst bestimmen.”

“Dennoch hat die Projektleitung eine unglaubliche Dankbarkeit von den Teilnehmenden und ihren Familien erreicht: Dass das Wenige hat überhaupt stattfinden dürfen, der "Hunger nach Kultur", die Lust auf Kreativität und Gemeinschaft war bei allen deutlich spürbar.” 

Foto: Stadtmuseum Tübingen

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”